Einladung zu Spielplatzgesprächen

Bürgermeisterkandidatin Antje Runge lädt mit ihrem Format AnsprechBAR Eltern zum Gespräch auf Spielplätzen ein

Oberursels Bürgermeisterkandidatin Antje Runge lädt Oberursels Eltern zu „Spielplatzgesprächen ein“. Sie wird in den nächsten 14 Tagen mit ihrer mobilen AnsprechBAR verschiedene Spielplätze besuchen, um sich zum Thema Kinderbetreuung und Familienpolitik in Oberursel auszutauschen. Die Gespräche finden in der ersten Woche zu folgenden Terminen statt:

 

    • Sonntag, 20. September um 10.30 Uhr in Bommersheim, Spielplatz In der Steingasse
    • Dienstag, 22. September um 16 Uhr, Weißkirchen, Spielplatz an der Bleiche
    • Donnerstag, 24. September um 16 Uhr, Stadtmitte, Deschauer Park

 

In Oberursel fehlen mehrere Hundert Betreuungsplätze, obwohl es sich um eine kommunale Pflichtaufgabe handelt. Für die Planungssicherheit von Eltern wird dringend ein Gesamtkonzept benötigt. Dazu gehört auch die gemeinsame Entwicklung der einkommensabhängigen Gebühren, die ab Sommer 2021 gelten werden: Was bedeutet es beispielsweise, ob das Netto- oder Bruttoeinkommen die Basis für die Gebührenhöhe sind? – Nur durch Zuhören, erfährt man, so Bürgermeisterkandidatin Antje Runge, wo der Schuh drückt und welches konkrete Handeln der Politik dringlich erforderlich ist. Dazu gehört es, die Familien zu fragen und einzubinden.

Die „Spielplatzgespräche“ hat Antje Runge bewusst an den Anfang ihrer Vorortgespräche in den Stadtteilen gestellt, da ihr  die Betreuungssituation von Kindern eine Herzensangelegenheit ist und sie diese als Bürgermeisterin zur Chefsache erklären will. Die Ortsgespräche mit dem Format AnsprechBAR werden selbstverständlich als thematisch offener Bürgerdialog fortgesetzt und rechtzeitig angekündigt. Gerne können sich alle Bürgerinnen und Bürger an die Kandidatin wenden, mitgestalten und Themen einbringen, die Ihnen für Oberursel besonders wichtig sind.