Meine Themen – das ist mir wichtig

 

Wirtschaft & Finanzen: Für ein starkes Oberursel


Eine starke Wirtschaft ist die Voraussetzung für ein aktives Stadtleben. Ich stehe für eine nachhaltige, ökologische Standortentwicklung bei der Ansiedlung von Handwerk und Gewerbe. Das schafft Arbeitsplätze und sichert Steuereinnahmen. Dazu gehört eine zeitgemäße Infrastruktur mit guter Verkehrsanbindung. Die Digitalisierung der Verwaltung unterstützt sowohl die Wirtschaft wie auch die Bürgerinnen und Bürger.
Oberursels Innenstadt muss wieder attraktiver werden. Ich möchte die Aufenthaltsqualität durch mehr Grün, weniger Autoverkehr und innovative Angebote neu beleben. Die Ansiedlung vielseitiger Einzelhandelsangebote, einer abwechslungsreichen Gastronomie, Treffpunkten, verknüpft mit unserem vielfältigen Kulturleben, sind Garanten für unsere gute Lebensqualität.

Bildung & Soziales: Für ein familienfreundliches Oberursel


Wir brauchen Generationengerechtigkeit. Bei der Bildung, beim Wohnen und den kulturellen Angeboten. Familien müssen sich das Wohnen und Teilhabe in Oberursel leisten können, Seniorinnen und Senioren auch. Jedes Kind, jeder Jugendliche muss uneingeschränkt Zugang zur Bildung haben. Die hervorragende Arbeit in den Kitas und der Tageseltern ermöglicht es den Eltern, selbst einem Beruf nachzugehen. Dazu muss allerdings endlich das Recht auf einen Betreuungsplatz für Kinder durch eine verlässliche Koordination und der Ausbau der Einrichtungen erfüllt werden. Die Vergaberichtlinien müssen transparenter werden, das schafft für Familien eine bessere Planungssicherheit. Als Mutter von zwei Kindern weiß ich, wie wichtig das Thema für das Familienleben ist. Gerade für Jugendliche möchte ich das Freizeitangebot in Oberursel ausbauen. Es ist mir ein Anliegen, Jugendliche am städtischen Angebot zu beteiligen und sie zu fragen bzw. zur Mitwirkung einzuladen.

Wohnen & Mobilität: Für ein vielfältiges Oberursel


Wir brauchen eine grundlegende Trendwende in der Wohnungspolitik. Der Markt allein wird es nicht richten. Neben Wohnbebauung von Investoren brauchen wir städtisch geförderten Wohnraum. Kommunale Grundstücke sollen daher nach sozialen und ökologischen Gesichtspunkten entwickelt und die Zusammenarbeit mit Wohnungsbaugesellschaften intensiviert werden. Es ist eine Frage der sozialen Gerechtigkeit, dass auch in Zukunft sich alle Menschen in Oberursel ihren Wohnraum leisten können. Hierzu gehören für mich neue Wohnformen, generationenübergreifend, für Familien wie auch barrierefreie Seniorenwohnungen. Ich möchte mich bei Bauvorhaben für optimierte Energie- und Mobilitätskonzepte einsetzen. Dabei sind mir auch der Ausbau des Öffentlichen Personennahverkehrs mit einer besseren Taktung – vor allem in den Ortsteilen –, der Ausbau des Radwegenetzes und eine intelligente Verkehrsführung für alle Verkehrsteilnehmer wichtig. Weiterhin setze ich mich für eine wohnortnahe ärztliche Versorgung und Einkaufsmöglichkeiten ein.

Kultur & Vereine: Für ein kreatives Oberursel


Eine bessere Vernetzung bei knapper werdenden Haushaltsmitteln ist das Gebot der Stunde, um Vielfalt zu erhalten. Es gilt das Ehrenamt zu stärken. Die Stadtverwaltung kann dabei moderieren und Vereine beraten sowie bei der Erstellung neuer Konzepte begleiten. Bezahlbare Gemeinschaftsräume und Ausstellungsflächen für kulturelle Angebote sowie Unterstützung beim Ausbau und Erhalt der Sportinfrastruktur sind eine wesentliche Basis dafür. Für eine erfolgreiche Nachwuchsarbeit und Entwicklung von Talenten müssen die Vereine eingebunden und neue Formen von Sportarten und –geräten berücksichtigt werden. Die Interessen der Vereine spielen auch bei der Neuentwicklung der Stadthalle eine große Rolle für mich.

Weitere Informationen finden Sie in meinem Kulturkonzept.

 

Das sind Teile der inhaltlichen Themen, für die ich mich besonders engagieren werde. Anspruch auf Vollständigkeit erhebt die Aufzählung zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht. Zudem halte ich es für wichtig, dass ein Wahlprogramm lebt, dass neue Ideen Eingang finden können. Ich möchte daher hier auf der Website oder Facebook und Instagram, vor allem aber bei vielen persönlichen Begegnungen (unter Wahrung der coronabedingten Abstandsregeln) in den kommenden Monaten mit Ihnen ins Gespräch kommen, damit wir gemeinsam ein Stück Oberursel gestalten können.

Weitere Infos erhalten

    dass meine personenbezogenen Daten (E-Mail-Adresse) unter strikter Beachtung des gesetzlichen Datenschutzes nur zur Kontaktaufnahme und Bearbeitung einer eventuellen Anfrage gespeichert werden. Meine Einwilligung dazu kann ich jederzeit widerrufen.